EAWD´19

Graz/Spielberg

9. und 10. Mai 2019
Electrification & All-Wheel Drive Congress

Red Bull Ring

EAWD´19

Graz/Spielberg

9. und 10. Mai 2019
Electrification & All-Wheel Drive Congress

Red Bull Ring

EAWD´19

Graz/Spielberg

9. und 10. Mai 2019
Electrification & All-Wheel Drive Congress

Red Bull Ring

EAWD´19

Graz/Spielberg

9. und 10. Mai 2019
Electrification & All-Wheel Drive Congress

Red Bull Ring

Testfahrten

Die Testfahrten des EAWD Congress 2019 fanden am zweiten Kongresstag auf der Motorsportpiste „Red Bull Ring“ in Spielberg statt.

Die 1969 erbaute und früher als „Österreichring“ bezeichnete Strecke war von 1970 bis 1987 und 1997 bis 2003 Gastgeber des Formel-1-Ausria-Grand-Prix. Nach Renovierung und Umbau wurde sie 2011 wiedereröffnet und beherbergt heute eine Vielzahl von nationalen und internationalen Motorsportveranstaltungen wie die DTM-Serie oder die Truck Race Trophy. Im Jahr 2014 kehrte auch die Formel 1 wieder zum Red Bull Ring zurück.

Wir hoffen Sie haben die Gelegenheit genutzt und die Antriebstechniken der Zukunft bei dynamischen Testfahrten im besten Sinne erlebt.

Testfahrzeuge EAWD Congress 2019:

Electrification

e2

e2

Erleben Sie Elektrifizierung in unserem e2 eDrive Demonstrator.

Im e2-eDrive Demofahrzeug wird das 7HDT300 Hybrid-Doppelkupplungsgetriebe mit einer hochintegrierten elektrischen Hinterachse mit 140 kW Leistung kombiniert. So werden verschiedene elektrifizierte Antriebsvarianten erfahrbar gemacht und die Vorteile der unterschiedlichen Systeme können in einem Fahrzeug verglichen werden.

BMW 550i Democar ePowersplit High Performance 48 Volt

BMW 550i Democar

Erleben Sie die Zukunft des Allradantriebes im BMW 550i Demo-Fahrzeug.

Ein Verteilergetriebe-Prototyp mit integriertem 48-Volt-Elektromotor sorgt bei diesem Fahrzeug für optimale Fahrdynamik und höchstmögliches CO2-Einsparungspotenzial. Das System ermöglicht Mildhybrid-Funktionalitäten wie Laden, elektrisches Fahren und Boosting.

Porsche Cayenne Turbo E3

Porsche Cayenne Turbo E3

Der Porsche Cayenne Turbo mit dem Actimax Verteilergetriebe von Magna Powertrain

Das vollaktive Verteilergetriebe-System im Porsche Cayenne Turbo bietet die Möglichkeit zwischen verschiedenen Fahrmodi zu wähhlen und somit unterschiedliche Fahrzeug-Charakteristika zu erzeugen. Alle Varianten, von Eco- bis Sport-Modus sind mit derselben Hardware darstellbar. Die dynamische Drehmomentverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse erlaubt höchsten Fahrspaß und Fahrdynamik.

FISKER KARMA BEV TWIN-MOTOR DCT

FISKER KARMA BEV TWIN-MOTOR DCT

Hauptmerkmale und Vorteile

• Steigerung der Effizienz von Elektroantrieben durch Reduzierung der Größe der eMachine
• Leistungssteigerung von 0-100 km/h Zeit und Höchstgeschwindigkeit
• Nahtloses, gleichzeitiges Schalten erreicht
• Verwendung von realen Daten zur Überprüfung der von BorgWarner entwickelten Kontrollen für EVs'
•Geeignet für 600kW/6500Nm Achsdrehmoment
• Modular: Einzelmotor- und Drehmomentvektorversionen für zukünftige Entwicklungen verfügbar

Fahrzeuge mit Allradantrieb

On-Road-Fahrzeuge

Audi A7 with Flex4™ Disconnect

Audi A7

Magna Powertrain’s Flex4™ Disconnect System bildet die Grundlage für das Audi quattro ultra System.

Das System wurde gemeinsam von Magna und Audi entwickelt und nutzt eine Lamellenkupplung mit elektromechanischer Aktuierung für die Drehmomentverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse. Eine Klauenkupplung ermöglicht die vollständige Entkopplung der sekundären Achse wenn kein –Allrad benötigt wird.

Mercedes-AMG GLC 63 S 4MATIC+ with Actimax™

Mercedes-AMG GLC 63 S 4MATIC+

Der Mercedes-AMG GLC 63 S 4MATIC+ mit Magna Powertrain’s Actimax™ Verteilergetriebe steht für Fahrspaß, Dynamik und Sicherheit.

Das vollvariable 4WD-System garantiert die richtige Drehmomentverteilung in jeder Fahrsituation und ermöglicht so beste Stabilität auch bei Schnee oder nasser Fahrbahn.

VW Golf R with Twin Rear Drive module

VW Golf R

Testen Sie den VW Golf R als Technologie-Demonstrator für Magna Powertrain’s Doppelkupplung Torque Vectoring System.

Im Zusammenspiel mit ausgefeilten Kontrollalgorithmen bietet das System überragende Fahrperformance und beste Dynamik in den unterschiedlichsten Fahrsituationen.

FIAT 500X – GKN TWINSTER®

FIAT 500X – GKN TWINSTER®

Dieses GKN-Allradantriebssystem wurde für Aufhängesysteme entwickelt, bei denen das Fahrzeughandling im Vordergrund steht. Es reagiert auf die Fahrumgebung und die Absicht des Fahrers, indem es die Kupplungen automatisch moduliert, wenn ein oder beide Seiten einzeln ein Drehmoment benötigen. Diese Technologie kann für eine Vielzahl von verschiedenen fahrdynamischen Ansätzen eingesetzt werden, von einfachen Anhängern bis hin zu leistungsstarken AWD-Systemen. GKN Twinster und Twin AWD unterstützen problemlos die unterschiedlichen Anforderungen der OEMs an verschiedene Fahrzeuge innerhalb derselben Plattform.

GKN ALL WHEEL TWINSTER® HYBRID VEHICLE

GKN ALL WHEEL TWINSTER® HYBRID VEHICLE

Mit diesem Prototyp soll die Integrationsfähigkeit und Systemkompetenz von GKN demonstriert werden: Die Vorteile von Drehmomentvektorisierung und Segeln sind für den Fahrer spürbar. Neue GKN-Komponenten werden unter realen Bedingungen getestet. Darüber hinaus ist ein fairer Vergleich verschiedener Antriebsstrangkonfigurationen in einem Fahrzeug möglich.

Off-Road-Fahrzeuge

Mercedes Benz G-Klasse with Ultimax™

Mercedes Benz G-Klasse with Ultimax™

Der Mercedes G mit Ultimax™ Transfer Case von Magna Powertrain.

Seit mehr als 35 Jahren hat sich das exklusive und stilsichere Design kaum verändert. Der Klassiker unter den Offroadern von Mercedes besticht durch ein unverkennbares Exterieur Design.

Das zweistufige Ultimax™ Verteilergetriebe von Magna Powertrain garantiert permanenten Allradantrieb und beste Traktion bei unterschiedlichsten Fahrsituationen für die G-Klasse.

Steyr-Puch Pinzgauer 6x6

Steyr-Puch Pinzgauer 6x6

Erleben Sie den Puch Pinzgauer aus Steyr in unserem Off-Road Park.

Der Steyr-Puch Pinzgauer ist ein österreichisches Militärfahrzeug aus den 70er Jahren.

Er wurde als Nachfolger des Steyr-Puch Haflinger entwickelt und ist ein Geländewagen für schwerstes Gelände.

Jeep Wrangler Rubicon

Jeep Wrangler Rubicon

Herausragende Offroad-Performance: Jeep Wrangler Rubicon mit Magna Powertrain's Ultimax Verteilergetriebe

Das zweistufige Ultimax Verteilergetriebe ist ein vollaktives System, das klar unterscheidbare Fahrmodi bietet (zB. Auto, Fels, Sand, …) und für On- und Offroad-Fahrten optimiert ist. Auf befestigten Straßen sorgt der wählbare 2WD-Modus für beste Treibstoffeffizient. Im Offroad-Bereich unterstützt die Sperrfunktion der Lamellenkupplung exzellente Traktion in extremen Fahrsituationen.

JEEP RENEGADE – TWIN AWD SYSTEM

JEEP RENEGADE – TWIN AWD SYSTEM

Das GKN Twin AWD System ist der nächste Evolutionsschritt der Standard AWD Hang-On-Systeme. Durch den Austausch des Differentials gegen eine zweite Kupplung, ersetzt das System die Nachteile eines offenen Differenzials mit den Vorteilen einer aktiven Quersperre in einem kompakten Achsgetriebegehäuse. Die 2-Kupplungsanordnung mit modularer, hydraulischer Betätigung kann sehr einfach durch Hinzufügen von zwei Ventilen auf die Twinster Performance Version aufgerüstet werden. GKN Twin AWD und Twinster unterstützen problemlos die unterschiedlichen Anforderungen der OEMs an verschiedene Fahrzeuge innerhalb derselben Plattform.

48V Technologie

Audi Q5 48V Technology Demonstrator

Audi Q5

Audi Q5 48V Technologie-Demonstrator

Magna Powertrain's 48V Technologie-Demonstrator enthält ein
kostengünstiges 48V ePowerSplit Modul und unterstützt damit P3 Hybrid-Antriebsstrangarchitekturen. Das hochintegrierte System besteht aus einem 48V Motor/Generator mit einem einstufigen Untersetzungsgetriebe und eine Decoupling-Einheit.

Mit dem System können Funktionen wie Boosting, Laden, Fahren im Stop-&-Go-Verkehr sowie ein Segel-Modus unterstützt werden.

AUDI S6 48V P3 TORQUE VECTORING ERDM

AUDI S6 48V P3 TORQUE VECTORING ERDM

Hauptmerkmale und Vorteile

• Regeneration - Rückgewinnung der kinetischen Energie beim Ausrollen und Bremsen
• Boost während des Starts und der Beschleunigung
• Ermöglicht das Segeln bei niedrigen Geschwindigkeiten
• Drehmoment-Vektorisierung
• Umschaltmechanismus zwischen den Betriebsarten

Foto- und Videoaufnahmen
Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass auf unserer Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen gemacht werden, die auf unserer Website, in sozialen Netzwerken, Blogs etc. veröffentlicht werden. Durch den Besuch des Kongresses gehen wir davon aus, dass Sie sich damit einverstanden erklären.