Forum B - Trends & zukünftige Allradkonzepte

Christoph Schmahl

11:30 - 12:00 | Das Allradsystem ActiveConnect von GKN als energieeffiziente Lösung für Elektrofahrzeuge

Christoph Schmahl | Test Coordinator AWD-Systems, GKN Driveline International GmbH

• Energieeinsparung von bis zu 9 % durch zentrale Erzeugung der Antriebsleistung in Kombination mit dem ActiveConnect-System
• Kostensenkung von bis zu 13% durch eine mechanische AWD-Lösung
• Volle Systemleistung auf beiden Achsen unterstützt verbesserte Mobilität und Geländefähigkeit.
• Das ActiveConnect-System ermöglicht AWD mit geringem Entwicklungs- und Integrationsaufwand für Fahrzeuge mit hybridisiertem Primärantrieb.

Christoph Schmahl erhielt seinen Bachelor of Engineering in Mechatronik im Jahr 2015 von der Hochschule Bonn- Rhein-Sieg, St. Augustin. Ein Jahr später erhielt er seinen Master im selben Themengebiet. Seit 2017 ist er Testkoordinator für AWD- Systeme bei der GKN Driveline International GmbH in Lohmar.

Franco Cimatti

12:00 - 12:30 | Elektrifizierung: Auswirkungen auf die Fahrzeugarchitektur

Franco Cimatti | Chief Engineer Advanced Concepts Group, Lotus Geely

Franco Cimatti begann seine berufliche Karierre 1983 bei Lombardini FIM, Reggio Emilia in Italien als Dieselmotor Sonderprojekte Ingenieur. 1986 wechselte er zu Ferrari SpA in Maranello, wo er als Fahrzeugprüfungs- und Prototypenbauingenieur arbeitete. Vier Jahre später wurde er Leiter der Abteilung Fahrzeug-Road Testing und anschließend war er Leiter der Abteilung Fahrzeugkonzepte und Vorentwicklung. Von 2016 bis 2018 war er Professor für Fahrzeugtechnik an der Universität in Modena. Aktuell ist er als Chefingenieur für Advanced Concepts bei Lotus Cars, Geely Holding Group.

Kaoru Sawase

12:30 - 13:00 | Allradsteuerung für Fahrzeuge mit Elektroantrieb

Kaoru Sawase | Chief Technology Engineer, Mitsubishi Motors Corporation

• Allradregelung als Technologieentwicklungskonzept
• Das integrierte Fahrdynamikregelsystem S-AWC ("Super All Wheel Control"); Definition, Soll-Leistung, Steuerungsrichtlinie und Konfigurationen.
• Die ideale Längsdrehmomentverteilung; Theorie und Verfahren zur Realisierung im Doppelmotor 4WD von OUTLANDER PHEV

Dr. Kaoru Sawase erhielt 1986 und 1988 den B.E. und den M.E. in Feinmechanik und 2009 den Ph.D. in Maschinenbau von der Tohoku Universität.
Ab1988 arbeitete er 14 Jahre für Mitsubishi Motors.
Ab 2012 war er zunächst sechs Jahre lang Professor am National Institut of Technology des Ichinoseki Colleg und ist auch heute noch als Dozent tätig.
Derzeit ist er leitender Technologieingenieur bei Mitsubishi-Motors.