Forum A - Elektrifizierung

Tim Olsson

16:00 - 16:30 | P2 Modulare hybride Architekturen

Tim Olsson | BorgWarner

Tim Olsson leitet Entwicklungsprojekte innerhalb der xEV-Gruppe im Bereich BorgWarner PowerDrive Systems (PDS).
Tim Olsson war an einem P2 Off-Axis-Projekt beteiligt, bei dem die gewonnenen Erkenntnisse in seine aktuelle Rolle als technischer Projektleiter für ein 48V P3-System übertragen wurden.

Hans-Joachim Schmeink

16:30 - 17:00 | Innovatives planetarisch elektrisches Antriebsmodul mit AC-Induktionsmotor

Hans-Joachim Schmeink | Manager Hybrid & eDrive, GKN ePowertrain

• Einführung
• Systemübersicht und technische Eckdaten
• Thermische Systementwicklung
• Hochtemperatureffekte
• Öl- und Schmiermanagement
• Kühlung
• Leistungsoptimierung
• Fazit

Hans-Joachim Schmeink verfügt über mehr als 15 Jahre Berufserfahrung. Er begann seine Karriere als Programm Manager von „CV-Joints, Mechatronik“. Danach war er Gruppenleiter für den Bereich "Product Development CV Joints". Von 2008 bis 2014 war er als Manager für Kundenapplikationen tätig. Zunächst für den indischen Sektor und dann für die Allradsysteme Europe. Derzeit ist er Abteilungsleiter und Manager der globalen Produktentwicklungsgruppe für Hybrid- und Elektroantriebssysteme.

Christian Angerer

17:00 - 17:30 |Vergleich unterschiedlicher Allradantriebstopologien für Elektrofahrzeuge

Christian Angerer | Forschungsgruppenleiter Fahrzeugkonzepte, Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik, Technische Universität München

• Führt ein elektrisches AWD immer noch zu einem Kompromiss zwischen Effizienz und Leistung?
• Welche elektrische AWD-Topologie zeigt den besten Kompromiss zwischen Kosten, Leistung und Effizienz?

Christian Angerer erwarb 2013 seinen Bachelor-Abschluss in Maschinenbau an der Technischen Hochschule Ingolstadt, wo er zusammen mit der Audi AG ein gemeinsames Bachelorstudium absolvierte. Im Jahr 2015 erhielt er seinen Master of Science von der Technischen Universität München (TUM) in Automobil- und Motorentechnik. Seitdem ist er am Institut für Kraftfahrzeugtechnik der TUM tätig, wo er als Mitarbeiter und Gruppenleiter für die Forschungsgruppe Fahrzeugkonzepte arbeitet. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf der Optimierung des Antriebsstrangs.

Alle Vorträge werden in Deutsch und Englisch simultan übersetzt.