EAWD Congress 2019

EAWD'19 Programm

Der EAWD Congress, die einzige Konferenz in Europa mit Allrad-Fokus, hat seine nächste Entwicklungsstufe erreicht. Unter dem neuen Namen “Electrification & All-Wheel Drive Congress”, wird die Veranstaltung weiterhin die Zukunft der Allrad-Technologie beleuchten und zusätzlich der Hotspot rund um die Elektrifizierung und Hybridisierung des Antriebsstranges sein.

Diskutieren Sie unter dem Motto "New Energy for All-Wheel Drive" mit rund 40 internationalen Sprechern von Automobilherstellern, Zulieferern und Universitäten die neuesten Entwicklungen und Herausforderungen für den Allrad der Zukunft.

Unser detailliertes Programm für den 14. EAWD Kongress wird in Kürze online sein.

Überblick der ersten Vorträge:

  • Verteilergetriebeöle - Wie man die Herausforderung von multifunktionalen Getriebeschmierstoffen meistert
    Erik Schuster, Fuchs Schmierstoffe GmbH
    Teamleiter R&D Automotive - Antriebsstrang und Stoßdämpferflüssigkeiten
  • Das Wälzlager im elektrifizierten Antriebsstrang - Anforderungen und Lösungen
    Thomas M. Wolf, SKF GmbH
    Master Application Engineering Europe für PKW- und LKW-Antriebsstrang
  • Allradsteuerung für Fahrzeuge mit Elektroantrieb
    Kaoru Sawase, Mitsubishi Motors Corporation
  • Innovatives planetarisch elektrisches Antriebsmodul mit AC-Induktionsmotor
    Hans-Joachim Schmeink, GKN ePowertrain
    Manager Hybrid & eDrive
  • Das Allradsystem ActiveConnect von GKN als energieeffiziente Lösung für Elektrofahrzeuge
    Christoph Schmahl, GKN Driveline International GmbH
    Test Coordinator AWD Systems
  • Experimentelle Analyse des dynamischen Rollradius von Reifen bei hoher Geschwindigkeit unter verschiedenen Arbeitsbedingungen
    Marco Sbrosi, Pirelli Spa
    Product Development Engineer
  • Leistungsstarke Reibsysteme für aktives Drehmomentmanagement
    Andreas Promberger, Miba Frictec
    Teamleader Application Engineering
  • GKN Technologie Demonstrator - All Twinster Hybrid System und P4 - PHEV
    Gerd Kaiser, GKN Driveline GmbH
    Control Systems Engineer
  • Vergleich unterschiedlicher Allradantriebstopologien für Elektrofahrzeuge
    Christian Angerer, Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik, Technische Universität München
    Forschungsgruppenleiter Fahrzeugkonzepte
  • Vergleich von AWD-Fahrzeugantrieben
    Nikola Holjevac, Politecnico di Milano
  • Alfa Romeo Q4: Allradantrieb für vierblättriges Kleeblatt
    Alessandro Avallone, Maserati S.p.A.
    Chief Engineer AWD systems
  • Der neue Mercedes Benz SUV Allradantriebssysteme
    Ralf Kösling, Daimler AG
    Leiter Entwicklung Allreadsysteme SUV & A-Klasse Mercedes Benz Cars
  • Schaeffler 4ePerformance - Prüfstand auf Rädern
    Benedikt Locker, Schaeffler
  • Fortschrittliche Getriebeoptimierung für AWD-Systeme
    Michael Braunstingl, AVL Schrick GmbH
  • TwinAWD: ein neuer Ansatz für Standard AWD Hang-On-Systeme
    Michael Höck, GKN ePowertrain
    Manager AWD-Systems
  • Innovative Klebstofflösungen für elektrische Antriebssysteme (E-Achse) und Leistungselektronik
    Erwin Rauh, Henkel AG
    Business Development Manager für Antriebsstrang & E-Mobilität
  • Antriebsstrang Mehrkörpermodellierung des Frontmotors - RWD zur Analyse der Leerlaufdynamik und NVH
    Gianluca Quattromani, Politecnico di Milano

1. Kongresstag

1. Kongresstag

2. Kongresstag

2. Kongresstag